Regelmäßige Pflege-Rituale halten gesund

Gesundheit kann mit der richtigen Pflege gefördert und erhalten werden. Manche Pflege-Aktionen werden euren Hunden gar nicht gefallen, andere dagegen empfinden sie als wohltuend. Regelmäßige Pflege-Rituale sorgen nicht nur für einen gut riechenden und schön aussehenden Hund, sie können auch die Bindung zwischen Hund und Mensch stärken und lassen dich eventuelle Veränderungen oder Erkrankungen früh erkennen und behandeln.

Sehr häufig ist das Pflege-Pensum abhängig von der Hunderasse, aber auch von der Toleranz des Menschen. Doch für alle gilt: Bestimmte Pflegehandlungen sollten sehr regelmäßig bei allen Hunden stattfinden. So z.B. die Kontrolle und Pflege der Ohren, der Haut und des Fells, der Zähne, der Pfoten und Krallen und der Augen.

Pflegetipps für deinen Hund

Wie viel Pflege ein Hund benötigt ist von vielen Faktoren abhängig, insbesondere von der Rasse. Regelmäßige Pflege-Checks und eine natürliche Pflege halten deinen Hund schön gesund.

Zahnpflege beim Hund: So bleiben die Zähne gesund

Viele Hunde haben Zähne, die sehr anfällig für Zahnbelag sind, während einige wenige Hunde kaum Zahnpflege benötigen. Zahnbelag kann zu Parodontitis führen, die wiederum gefährliche Erkrankungen der Organe begünstigen kann. Wir zeigen euch, worauf ihr achten solltet und was ihr für eine gesunde und natürliche Zahnpflege tun könnt. 

Zahnbelag (Plaque) und Zahnstein beim Hund

Über 80% der Hunde haben Zahnbeläge und Zahnstein - Tipps zur Vermeidung.

Zähneputzen beim Hund - So geht's

Vorsorge gegen die gefährliche Parodontitis ist wichtig. Wann und wie sollte ich die Zähne putzen?

Zahnpflege beim Hund: 6 Tipps für gesunde Zähne

Gute Zahnpflege ist wichtig für die Gesundheit: Unsere sechs Tipps für die Zahnpflege.

DigiDogs in anderen Sprachen und Ländern:
Copyright © 2021 DigiDogs, soweit nicht anders angegeben. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum - Datenschutz