Die Welt der Hunde bei DigiDogs

Magazin

Todesfalle Auto: Hunde sterben schnell am Hitzschlag

Leider sterben immer noch jedes Jahr Hunde an sonnigen Tagen qualvoll in abgestellten Autos. Selbst als erfahrener Hundehalter unterschätzt man schnell die Temperatur-Entwicklung im Auto bei Sonnenschein. Wie schnell sich die Temperatur entwickelt, woran ihr einen Hitzschlag erkennt und was ihr tun könnt, wenn ihr einen Hund im Auto leiden seht, erfahrt ihr hier.


Magazin

Testosteron-Machos: Tipps für liebestolle Rüden

Viele Hündinnen sind im Mai bereits mit der Läufigkeit durch, aber leider nicht alle. Für die Halter von nicht kastrierten Rüden kann das Zusammenleben mit ihrem Rüden in dieser Zeit stark verändert und problematisch sein. Je nach Trieb und Testosteron-Konzentration kann der Stress für den armen Rüden und seinen Halter sehr groß werden. Wir haben ein paar Tipps für den Alltag und Hilfen aus der Pflanzenwelt, um diese Zeit etwas entspannter zu überstehen. 


DigiDogs-Ernährung

Abnehmen: Mit diesen 8 Regeln klappt es

Übergewicht macht unsere Hunde krank. So klappt's mit dem Abnehmen.

Darf mein Hund Eier fressen?

Viele sind verunsichert, ob Hunde Eier fressen dürfen. So füttert ihr Eier gesund an den Hund.

Erdbeeren für Hunde?

Ja, Hunde dürfen Erdbeeren fressen. So füttert ihr sie am besten.

Darf mein Hund Spargel fressen?

Ja, die meisten Hunde dürfen Spargel fressen. So füttert ihr richtig.

Ist Petersilie auch für Hunde gesund?

Petersilie ist reich an Vitaminen und Nährstoffen - so füttert ihr sie richtig.

Mein Hund frisst Gras - fehlt ihm etwas?

Etwas Gras zu fressen ist natürlich, doch nicht immer gesund. So helft ihr eurem Hund.

Magazin

Bewährtes Hausmittel: 7 Tipps für Apfelessig

Apfelessig ist ein altbewährtes Hausmittel für viele Gelegenheiten. Was wenige wissen: Apfelessig kann auch bei unseren Hunden wunderbar sowohl innerlich als auch äußerlich in vielen Fällen hilfreich angewendet werden. Das Spektrum der Anwendung ist erstaunlich groß und reicht vom glänzenden Fell über juckenden Haut und Ohren bis zu einer geregelten Verdauung und der Neutralisierung von lockenden Gerüchen der läufigen Hündin.


Erkrankungen beim Hund erkennen und behandeln

Trotz guter Pflege und Ernährung kann dein Hund leider krank werden. Die häufigsten Lahmheitsursachen können heute immerhin gut behandelt werden. Manche Erkrankungen können bei fast jedem Hund auftreten und es ist wichtig zu wissen, wie ihr sie vermeiden oder behandeln könnt. 

Adipositas (Fettleibigkeit)

Ca. 40% der Hunde sind zu dick und das verkürzt ihr Leben.

Analdrüse: Probleme erkennen, vorbeugen & behandeln

Schlittenfahren beim Hund: Wenn Analdrüsen Probleme bereiten, solltet ihr zum Tierarzt gehen.

Bindehautentzündung (Konjunktivitis) beim Hund

Die Bindehautentzündung ist eine häufige Erkrankung mit vielen Ursachen.

Brachyzephalie: Qualvolles Atmen

Kurzköpfige Hunderassen leiden oft sehr stark unter Atemnot und benötigen OPs.

Darmverschluss (Ileus) beim Hund

Ein Darmverschluss ist ein lebensgefährlicher Notfall. So erkennt ihr die Symptome.

Hyperurikosurie (HUU) und Blasensteine

Bei der krankhaften Veränderung des Purinstoffwechsels kann durch Diät geholfen werden.

Ohrenentzündung (Otitis) beim Hund

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten.

Bei Vergiftungen schnell handeln

Wie könnt ihr Vergiftungen erkennen und behandeln oder am besten vermeiden?

Giftig für Hunde: Beliebte Garten- und Balkonpflanzen

Die Tage sind wieder länger und Garten, Terrasse und Balkone haben wieder Saison und werden eifrig bepflanzt. Doch wunderschöne Blütenpflanzen wie der Blauregen oder Kübelpflanzen wie Oleander und Buchsbaum sind giftig für unsere Hunde.

DigiDogs in anderen Sprachen und Ländern:
Copyright © 2021 DigiDogs, soweit nicht anders angegeben. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum - Datenschutz